ATBAS DEPOT + RELA Reifenlagersoftware

ATBAS DEPOT unterstützt über eine neue Schnittstelle die Systeme der Reifenlagersoftware RELA


Die ATBAS CONNECT CAR DEALER (ACCD) API ermöglicht es, das Portal des externen Rädereinlagerungsdienstleisters direkt über ATBAS DEPOT zu steuern. Mit Unterstützung der neuen Schnittstelle erhalten Autohäuser und Werkstätten eine effiziente und sichere Schnittstelle, um nahtlos mit den Systemen eines Rädereinlagerungsdienstleisters RELA zu kommunizieren.



Keine Bestellung von vorbedruckten Radsatzetiketten notwendig


Hohe Datenqualität durch Synchronisation zwischen RELA und ATBAS


Kunden- und Fahrzeugdaten werden bidirektional ausgetauscht (FIN, KnZ)


Verfügbar für alle Marken* in Deutschland
 


*Autohäuser und Werkstätten aller Marken


Nehmen Sie jetzt unverbindlich Kontakt mit uns auf


Bidirektional. Digital. Praxisgerecht.

RELA ist ein webbasiertes System, das speziell für Autohäuser entwickelt wurde, um die Prozesse der Räderein- und auslagerung beim Rädereinlagerungsdienstleister effizient zu gestalten. Als webbasierte Software bietet RELA den Vorteil, dass sie ohne Installation jederzeit und von überall aus zugänglich ist.

Mit seiner ablauforientierten Struktur gewährleistet das System eine hohe Prozesssicherheit und maximiert gleichzeitig die Leistungsfähigkeit für eine reibungslose Verwaltung und Steuerung der Reifeneinlagerung als Dienstleistung.

Vereinfachtes Räderhandling mit Etiketten

Dank moderner Technologien wie Barcodescannern und Etiketten können Sie nicht nur während der Räderwechselsaison wertvolle Zeit sparen. Mit diesen Hilfsmitteln erfolgt die professionelle Ein- und Auslagerung von Rädern in Rekordzeit, was Ihre Prozesse deutlich beschleunigt. Selbst die Räderinventur ist ein Kinderspiel und lässt sich in nur ca. 3 Stunden für etwa 1000 Radsätze durchführen.

Spezielle Etiketten sorgen dafür, dass alle Räder perfekt beschriftet sind. Diese werden vor der Einlagerung durch den Mitarbeiter im Autohaus durch DEPOT erzeugt und ausgedruckt, um die Kundenräder vor der Einlagerung entsprechend zu beschriften. So wird eine reibungslose und präzise Identifizierung der Räder gewährleistet.

Kein Systembruch oder doppelte Dateneingabe

Datenschutzrelevante Kunden- und Fahrzeugdaten, wie u.a. die Fahrzeugidentifikationsnummer und das Kennzeichen, werden bidirektional zwischen ATBAS DEPOT und der externen Software RELA ausgetauscht. Eine analoge Weitergabe dieser Daten ist nicht mehr erforderlich. Durch diese Maßnahmen wird eine exakte Identifikation ermöglicht.

Optimiertes Radsatzmarketing

Alle Werkzeuge für den Reifenvertrieb sind in ATBAS DEPOT bereits eingebaut. So erstellen Sie mit wenigen Mausklicks Auswertungen und Statistiken über abgefahrene und beschädigte Reifen. Mit einem weiteren Mausklick haben Sie daraus neue Angebote für Ihre Kunden erstellt. Eine Funktion zur professionellen Nachverfolgung des Angebots ist ebenfalls mit eingebaut. Auf diese Weise kann Ihnen kein Reifengeschäft mehr entgehen!*

*Erhältlich für alle Autohausmarken der Marken Volkswagen, Audi, Seat, Skoda, Porsche, Cupra

Alle Funktionen im Überblick


Funktion Beschreibung RELA
Vorgangsstart Abfragen einer ext. Einlagerungsnummer Ja
Serviceleistungssystem Servicenamen → Leistungen auf Vorgangsetikett aufdruckbar Nur einlagern
Abrechnungssystem Nur Abrechnungspaket (keine Marken etc.) → Paketname auf Räderetiketten aufdruckbar Ja
Vorgang stornieren Vorgang wird durch ATBAS auch beim externen Partner storniert* (nur gültig bis Status “bereitgestellt” Ja
Fremdeinlagerung Betrifft die Winterkompletträder mit direkter Anlieferung beim Einlagerungsdienstleister Ja
Vorgang abholen Abholauftrag durch Scan “bereitstellen” Ja
Abholung stornieren Stornierung einer bereits beauftragten Räderabholung Ja
Fahrzeugdaten senden Administrativ aktivierbar DSVGO beachten Ja   (FIN, KnZ)
Radsatzdaten & Abnutzungen senden Radsatzdaten und Abnutzungen werden in Abhängigkeit der Einlagerungsdienstleistungen an den Einlagerungsdienstleister gesendet Ja
Auftragsnummer senden DMS-Auftragsnummer wird zur besseren Zuordenbarkeit im Abrechnungsprozess übergeben Ja
Automatische Statusaktualisierung Die automatische Aktualisierung erfolgt in regelmäßigen Intervallen, standardmäßig alle 15 Minuten Ja
Radsatzdaten und Abnutzungen abfragen Radsatzdaten und Abnutzungen werden in Abhängigkeit der Einlagerungsdienstleistungen empfangen und im DEPOT aktualisiert Ja
Fotos per URL Fotos des Dienstleisters werden per URL im ATBAS DEPOT angezeigt und auf Dokumente verlinkt Ja
Anfordern Eingelagerte Radsätze können zum Bedarfstermin angefordert werden Ja
Anforderung stornieren Stornierung einer Terminanforderung Ja
Fremdanforderung eigener Einlagerungen durch externe Systeme Ein Partnerbetrieb kann durch Drittsoftware (z. B. Terminplaner) eigene Einlagerungsvorgänge zu sich anfordern Ja
Fremdanforderung fremder Vorgänge durch externe Systeme Fremde Einlagerungsvorgänge von Partnerbetrieben können durch Drittsoftware (z. B. Terminplaner) zum eigenen Standort angefordert werden Ja
Fremdanforderung im DEPOT Aus ATBAS DEPOT können eigene oder auch Einlagerungs-vorgänge von Partnern zum eigenen oder auch Partnerstandort angefordert werden Ja
Komplettabgleich zur Initialisierung Bei Aktivierung der ACCD API können initial alle Einlagerungen vom ext. Einlagerungsdienstleister abgefragt werden Ja

PDF Broschüre zum Herunterladen


Sprechen Sie mit uns


Erfahren Sie mehr über weitere ATBAS Produkte