10.000 EURO FÜR DEN KINDERGARTEN IN ESCHWEILER UND DIE JOHANNITER DRESDEN

10.000 EURO FÜR DEN KINDERGARTEN IN ESCHWEILER UND DIE JOHANNITER DRESDEN

Die Bilder der Hochwasserkatastrophe aus dem Westen Deutschlands, die uns im Sommer erreichten, sind vielen noch in Erinnerung. Mittlerweile sind die schlimmsten Schäden beseitigt, Hilfsgelder fließen und für viele Menschen ist die Rückkehr in den Alltag möglich. Es gibt jedoch auch Fälle, bei denen staatliche Unterstützung nicht greift. Ein solcher Fall ist das Familienzentrum St. Peter und Paul mit dem Kindergarten St. Theresia in Eschweiler.

Das Familienzentrum selbst blieb von der Flut verschont. Dagegen wurde ein Betriebskindergarten in unmittelbarer Nachbarschaft völlig zerstört. Ganz spontan nahm der Kindergarten St. Theresia die Kinder als Interimslösung in seinem Turnraum auf. Aus dem Interim wurde eine Dauerlösung. Das bedeutet für die nunmehr 90 Kinder Betreuung auf engstem Raum mit eingeschränkten Bewegungsmöglichkeiten. Für die Entwicklung aller Kinder, aber besonders für Kinder mit einem besonderen Förderbedarf, sind vielseitige und ansprechende Bewegungsangebote entwicklungsbedingt jedoch unbedingt nötig. Für die Umsetzung der benötigten Anbau-Maßnahmen sind mehrere Tausend Euro veranschlagt - eine Summe, die Dank der Spende der ATBAS Kunden nun zu einem Großteil bewältigt werden kann.

Auch der Johanniter Regionalverband Dresden kommt seinem Ziel der Umsetzung der Großküche im Evakuierungzentrum Heidenau, Dank der finanziellen Unterstützung näher.
Der Verein konnte im vergangenen Jahr bereits Veranstaltungen durchführen, bei denen mehrere Personengruppen mit Essen und Getränken versorgt wurden (z.B. Treffen der Johanniter-Jugend). Auch für externe Einsätze oder den Fall, dass Menschen in Not entsprechend versorgt werden müssen, ist eine Anschaffung notwendig. Mit der derzeit vorhandenen Küchenausstattung kommt der Verein an die Grenzen der Leistungsfähigkeit. Nur durch einen hohen persönlichen Einsatz, der mit der Verpflegung beauftragten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Ehrenamt, ist eine Umsetzung bislang gelungen. Machen Sie sich im Video selbst ein Bild von der Arbeit der Johanniter.

DIE JOHANNITER KATASTROPHENSCHÜTZER UND DIE KINDER SOWIE ERZIEHER DES KINDERGARTEN IN ESCHWEILER DANKEN DEN KUNDEN VON ATBAS VON HERZEN FÜR IHRE SPENDENBETEILIGUNG!

X

    Haben Sie eine Frage an ATBAS? Wir helfen Ihnen gern weiter.











    Ich stimme zu, dass meine Angaben zur Kontaktaufnahme gemäß der Datenschutzbestimmungen für Rückfragen gespeichert werden..
    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Schlüssel aus.